Recht und Verbraucherschutz

Kleine Anfrage: Intersexuelle

Ich habe eine Kleine Anfrage zur personenstands- und familienrechtlichen Position intersexueller Menschen gestellt. Darin habe ich die Bundesregierung insbesondere zur Berücksichtigung von intersexuell lebenden Menschen im aktuellen Personenstandsrecht befragt, sowie inwiefern die deutschen Gesetze und Statistiken an das Geschlecht anknüpfen.

Das Personenstandsrecht, welches in seiner derzeitigen Form vom Bundesverfassungsgericht in großen Teilen bereits als verfassungswidrig erklärt worden ist, braucht dringend ein Update, da es ausschließlich an das traditionelle, binäre Geschlechterbild anknüpft. Gemeinsam mit meinem Kollegen Dr. Jens Brandenburg arbeite ich mittelfristig an einer vernünftigen Neuregelung.

Kleine Anfrage inkl. Antwort der Bundesregierung

Zurück